Glykole

Monoethylen­glykol

Als global agierender Importeur und Distributeur von Monoethylenglykol (MEG) mit der CAS-Nummer 107-21-1 beliefern wir die Industrie mit Faser- und technischer Qualität per Schiff, Schiene und Straße als Bulkware aus unserem Tanklager in Antwerpen. Mit großen Tankkapazitäten sind wir Ihr starker und flexibler Partner für höchste Qualität in Produkt und Service sowie attraktiven Preisen. (Mono-)Ethylenglycol (MEG, Trivialname Glycol) ist der einfachste zweiwertige Alkohol mit der chemischen Bezeichnung Ethan-1,2-diol.

Jetzt anfragen

VERFÜGBARE QUALITÄTEN

Faserqualität (>99,9% Reinheit)

Technische Qualität (>99,5% Reinheit)

Aus Drittland (Import) verzollt (T2) und unverzollt (T1)

EU-Ursprungsware

Produktdetails

Allgemeines

CAS-Nummer Bezeichung

107-21-1

EG-Nummer

203-473-3

Indexnummer

603-027-00-1

HVL REACH

01-2119456816-28-0173

Andere Namen

Ethan-1,2-diol
Ethylenglykol (EG)
1,2-Dihydroxyethan
1,2-Ethandiol
Glycol/Glykol

Summenformel

C2H6O2

Gefahrenpiktogramme

Gefahrenhinweise

H302 gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H373 kann die Nieren schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Expositionsweg: Verschlucken.

Sicherheitshinweise

P260 Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen.
P264 Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.
P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P301+P312 Bei Verschlucken: Giftinformationszentrum/Arzt anrufen.
P330 Mund ausspülen.
P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Notrufnummer

+49 (0) 761 19240 (Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg)

Verwendung

Monoethylenglycol dient heute hauptsächlich zur Herstellung von Polyesterfasern und Polyethylenterephthalat (PET). Die meisten Kühlerfrostschutzmittel für Verbrennungsmotoren und viele Wärmeträgerflüssigkeiten werden auf Basis von Monoethylenglykol hergestellt. So auch unsere Frigutec® Kühlerschutzprodukte. Darüber hinaus kommt Monoethylenglykol auch bei der Erdgasförderung zum Einsatz. Weitere Anwendungsgebiete sind: Textilbehandlungsprodukte, Farbstoffe, Laborchemikalien, Wasch- und Reinigungsmittel, Polituren, Kleb- und Dichtstoffe, Hydraulikflüssigkeiten, Harze und viele mehr.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aggregatzustand

Flüssig

Farbe

Farblos

Geruch

Geruchlos

pH-Wert (50 Vol.% wässrige Lösung)

6,5  – 7,5

Schmelzpunkt/Gefrierpunkt

-13 °C

Siedepunkt

197 °C

Flammpunkt

111 °C

Dampfdruck bei 25°C

0,123 hPa

Dichte bei 20°C

1,11 g/cm³

Viskosität, dynamisch bei 25°C

16,1 mPas

Wir informieren Sie gerne persönlich über die weiteren physikalischen und chemischen Eigenschaften unserer Glykole. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Angaben zum Transport

Kein Gefahrgut.

UN-Nummer

Entfällt

Transportgefahrenklasse

Entfällt

Verpackungsgruppe

Entfällt

ÄHNLICHE PRODUKTE

DIETHYLENGLYKOL

TRIETHYLENGLYKOL

HABEN SIE FRAGEN? SETZEN SIE SICH MIT UNSEREN EXPERTEN IN VERBINDUNG!

Gesuchte Information nicht gefunden? Kein Problem! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage. Wir beraten Sie gerne.

Telefon: +49 (0) 7632 82348 – 0

E-Mail: info@hvl-online.com