Lösungsmittel

Aceton

Sie suchen nach einem kundenorienterten Lieferanten für Aceton mit der CAS-Nummer 67-64-1? HVL beliefert Sie als global vernetzter Importeur und Distributeur von dem Lösungsmittel Aceton über unser Tanklager in Antwerpen mit loser Ware, sogenannter Bulkware, flexibel nach Bedarf per Tankwagen, intermodal oder per Binnenschiff. Wir sind Ihr Lieferant für Aceton als Drittlandsware sowie mit Europäischem Ursprung für den höchsten Service- und Qualitätsanspruch mit attraktiven Preisen!

Aceton ist der Trivialname für die organisch-chemische Verbindung Propanon bzw. Dimethylketon. Aceton ist eine farblose Flüssigkeit und findet Verwendung als polares aprotisches Lösungsmittel, Reinigungsmittel und als Ausgangsstoff für viele Synthesen der organischen Chemie. Aceton ist mit seinem Strukturmerkmal der Carbonylgruppe (>C=O), die zwei Methylgruppen trägt, das einfachste Keton.

Jetzt anfragen

VERFÜGBARE QUALITÄTEN

Aceton (> 99,6 % Reinheit)

Aus Drittland (Import) verzollt (T2) und unverzollt (T1)

EU-Ursprungsware

Produktdetails

Allgemeines

CAS-Nummer Bezeichung

67-64-1

EG-Nummer

200-662-2

Indexnummer

606-001-00-8

HVL REACH

01-2119471330-49-0111

Andere Namen

Propan-2-on
Propanon
2-Propanon
Dimethylketon

Summenformel

C2H6O2

Gefahrenpiktogramme

Gefahrenhinweise

H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündlich
H319 verursacht schwere Augenreizung
H336 kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen

Sicherheitshinweise

P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P241 Explosionsgeschützte [elektrische/Lüftungs-/Beleuchtungs-] Geräte verwenden.
P261 Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz/ Gehörschutz tragen.
P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen].
P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P405 Unter Verschluss aufbewahren.
P501 Entsorgung des Inhalts / des Behälters gemäß den örtlichen / regionalen / nationalen/ internationalen Vorschriften.

Notrufnummer

+49 (0) 761 19240 (Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg)

Verwendung

Aceton ist in der chemischen Industrie Ausgangsstoff für zahlreiche Synthesen. Hauptsächlich dient es zur Herstellung von Polymethylmethacrylat (PMMA), umgangssprachlich als Acrylglas oder Plexiglas bezeichnet. Aceton dient in der Lack- und Klebstoffindustrie als universelles Lösungs- und Extraktionsmittel für Cellulose, Vinylharze, Chlorkautschuk, Celluloid, Ethen, aber auch für etherische Öle, Chlorophyll oder Harze. Es wird als Abbeizmittel für Öl- und Lackfarben verwendet oder als Zwischenprodukt zur Herstellung weiterer organischer Chemikalien wie Bromaceton (Tränengas), Chloroform oder Diacetonalkohol. Weitere Verwendungsgebiete sind: Nagellackentferner, lösen von Plastikkleber, entfernen von durch Bauschaum entstandenen Verunreinigungen zum Beispiel der Reinigung von PU-Schaum-Pistolen, Wasch- und Reinigungsmittel, Entfettung von Leiterplatten, usw.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Aggregatzustand

Flüssig

Farbe

Farblos

Geruch

Leicht stechender, etwas aromatischer Geruch

pH-Wert (50 Vol.% wässrige Lösung)

5-6

Schmelzpunkt/Gefrierpunkt

-94,7 °C

Siedepunkt

56,1 °C

Flammpunkt

-17 °C

Untere Explosionsgrenze

2,1 %(V)

Obere Explosionsgrenze

13 %(V)

Dampfdruck bei 25°C

240 hPa

Dichte bei 20°C

0,79 g/cm³

Viskosität, dynamisch bei 25°C

0,32 mPas

Angaben zum Transport

Gefahrgut.

UN-Nummer

UN1090

Transportgefahrenklasse

3 Entzündbare Stoffe

Verpackungsgruppe

II

HABEN SIE FRAGEN? SETZEN SIE SICH MIT UNSEREN EXPERTEN IN VERBINDUNG!

Gesuchte Information nicht gefunden? Kein Problem! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage. Wir beraten Sie gerne.

Telefon: +49 (0) 7632 82348 – 0

E-Mail: info@hvl-online.com